Neustart gelungen!

Das TURA-Training ist wieder in vollem Gang

Mit dem Schulbeginn in NRW ist auch unser Sportbetrieb - trotz der erforderlichen 3 G's - wieder reibungslos angelaufen. Es gab keine Verzögerungen und auch sonst keine Probleme: Alle waren einfach nur froh, nach monatelangem sportlichen Stillstand, endlich wieder loslegen zu können. 

Einen regelrechten Ansturm  gab es auf unsere Sportangebote für Kinder: Egal ob Leichtathletik, Turnen, Karate, Tischtennis, Fechten, Kindersport oder bei den Anmeldungen für das Kinder-Skitraining, der Nachholbedarf, war riesengroß! Die Eltern waren erkennbar froh, ihre Sprößlinge endlich wieder sportlich aktiv zu sehen.

Doch auch im Breitensport bei den Erwachsenen haben wir erfreulich viele Neuanmeldungen zu verzeichnen und sogar unsere Senioren trauen sich mittlerweile wieder in die Hallen!!!

Natürlich geschieht dies alles gemäß den Erfordernissen der Corona-Schutz-Verordnung und den Umsetzungsvorschlägen vom LSB, KSB sowie des Stadt-Sport-Verbandes; Organisationen die uns Sportvereine an dieser Stelle tatkräftig unterstützen.

Danke an alle, die dazu beigetragen haben, dass wir nicht an den Hallentüren jedes Mal Impfnachweise kontrollieren müssen; danke dafür, dass Ihr der Vereinsverwaltung vertrauensvoll vorab eine zentrale Sichtung Eurer Dokumente und uns allen damit ein Stück Normalität im Trainingsbetrieb ermöglicht habt.

Eine offensichtlich hohe Impfquote unter den TURANERN hat dazu beigetragen, dass bisher nur wenige Negativtests vor Ort kontrolliert werden mussten.

Unsere elektronischen Anwesenheitslisten helfen uns immens, den coronabedingten Mehraufwand zu bewältigen und unser ganz besonderer Dank gilt an dieser Stelle unseren Mitarbeiterinnen Ayşe und Ingrid, die diese Abläufe mit großem Arbeitseinsatz so perfekt für uns alle organisieren.

In diesem Sinne, seid weiterhin achtsam miteinander und haltet Euch fit mit unserem umfangreichen TURA-Sportangebot.