Erfolgreicher Einsteiger-Wettkampf

Nach drei Jahren coronabedingter Wettkampfpause haben neun Mädchen der Turnabteilung am Einsteigerwettkampf in Allerheiligen, Neuss-Rosellen teilgenommen.

Aufgrund der langen Wettkampfpause waren 151 Mädchen angemeldet. Die Konkurrenz war deshalb groß.

Die jüngeren Turnerinnen, Nelly Heggy, Ela Bozdogan, Lea und Amy Masic, waren am Morgen dran, die älteren starteten ab halb zwei nachmittags. Dies waren Hana Bairamovic, Isabel Bein, Roberta Janßen sowie Laura und Emely Willingshofer.

Bei den Jüngeren konnten sich die Mädchen in der besseren Hälfte ihres Jahrgangs behaupten (Lea 6., Amy 8., Nelly 10.).

Die Älteren waren noch erfolgreicher. Emely und Laura belegten den zweiten bzw. dritten Platz in ihrer Altersgruppe, Laura war am Sprung und am Boden die Beste des gesamten Nachmittagfeldes.

Roberta Janßen belegte den siebten Platz und turnte die drittbeste Übung am Balken.

Außerdem stellte TURA Turnen fünf Kampfrichterinnen (Nina und Marie Hofbauer, Carolin Wassenberg, Leni Baum und Sarah Barakovic), von denen zwei (Leni und Sarah) ihren ersten Wettkampf als letzte Stufe ihrer Kampfrichterausbildung absolvierten.

TURA Turnen ist somit mit neun Trainerinnen und Trainern, sechs Übungshelfern sowie sieben Kampfrichterinnen sehr gut aufgestellt, um den circa 330 Kindern und Jugendlichen der Abteilung eine optimale Betreuung zu bieten.